Rückblick German Open der Feuerwehren 2017

Am 13. und 14. Oktober 2017 fanden die German Open der Feuerwehren erstmals statt. In der geschichtsträchtigen Turnhalle von Borussia Düsseldorf trafen die Mannschaften der Feuerwehren aus den Niederlanden, Großbritannien, Schottland und Deutschland aufeinander. Borussia Düsseldorf ist die erfolgreichste Tischtennismannschaft Deutschlands und Heimatverein von Timo Boll. Ein besonderes Highlight der Veranstaltung war das Meet & Greet mit Spielern der deutschen Tischtennisnationalmannschaft.

Die CSG war Hauptsponsor der German Open der Feuerwehren und mit einem eigenen Informationsstand zu TIMEOFFICE, der Zeitmanagementlösung für Feuerwehren, vor Ort. Zudem stiftete die CSG gemeinsam mit dem Organisations-Komitee allen Mitspielern ein T-Shirt der Marke Butterfly.

Boris Redlich, Vertriebsleiter der CSG, zieht eine durchweg positive Bilanz. „Im Vordergrund des Turniers stand nicht der sportliche Erfolg des Einzelnen, sondern das gemeinschaftliche Erlebnis aller“, so Redlich. „Es war ein internationales, einmaliges Sportereignis, bei dem alte Freundschaften gepflegt und neue geknüpft wurden. Das Event brachte damit genau das zum Ausdruck, was wir täglich mit TIMEOFFICE für unsere Kunden ermöglichen: ein harmonisches Miteinander.“

Thomas Vogel, Initiator des Turniers von der Feuerwehr Witten, lobte das abwechslungsreiche Turnier mit durchweg hoher spielerischer Qualität. „Als Gemeinschaft freuen wir uns über jeden Kameraden, der teilnehmen konnte. Genauso wichtig waren uns jedoch auch die Ehrungen für langverdiente Sportler und Funktionäre aus den eigenen Reihen. Gleichzeitig waren wir in Gedanken bei denen, die aus gesundheitlichen Gründen verhindert waren“. Auch Holger Kunzemann von der ausrichtenden Feuerwehr Düsseldorf war begeistert: „Eine tolle Veranstaltung - bereits jetzt freuen wir uns auf spannende Begegnungen im nächsten Jahr.“